19. Deutsche Sachverständigentag 2017

sachverständigentag
19. Deutsche Sachverständigentag 2017

Der Deutsche Sachverständigentag, die bundesweit wichtigste und größte Fachveranstaltung des Sachverständigenwesens, findet am 9. und 10. November in Leipzig statt. Der Bundesverband öffentlich bestellter und vereidigter sowie qualifizierter Sachverständiger e.V. (BVS), als verantwortlicher Mitträger, organisiert alle zwei Jahre diese Tagung für den fachlichen und berufspolitischen Diskussionsaustausch der Sachverständigen.

Qualifizierte Sachverständige verfügen über das nachgewiesene Fachwissen und werden in nahezu jedem Bereich des öffentlichen Lebens benötigt. Gerichte können mit sachverständiger Unterstützung Recht sprechen und Verbraucher erhalten professionelle Gutachten. Sachverständige erfüllen daher eine wichtige Aufgabe.

Der Deutsche Sachverständigentag ist ein Forum für den fachübergreifenden Dialog im Sachverständigenwesen mit Vertreterinnen und Vertretern der Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Justiz. Gleichzeitig dient die Veranstaltung zur berufspolitischen Ausrichtung und Positionierung des Berufsstandes.

Von mehr als 20 Organisationen getragen, repräsentiert der Sachverständigentag rund 20000 Sachverständige bundesweit. Die zwei Tage in Leipzig stehen ganz im Zeichen von Fachveranstaltungen und Fachexkursionen für Sachverständige der Bereiche Immobilienbewertung, Bauwesen, Naturwissenschaften, Innenraumhygiene und Architekten-und Ingenieurhonorare.

Weitere Informationen finden Sie unter diesem Link.

 

 

Kommentare sind geschlossen